BMWs Vision Neue Klasse EV Concept gibt am 2. September einen Ausblick auf die zukünftige Produktpalette

Nur wenige Marken strahlen eine so leidenschaftliche Hingabe aus wie BMW. Der für sein unverwechselbares Design und seine kraftvolle Leistung bekannte deutsche Automobilhersteller bereitet mit dem serienreifen Neue Klasse EV nun die Bühne für eine Revolution in der Welt der Elektrofahrzeuge. Der Countdown für die große Enthüllung am 2. September hat begonnen, fast sechs Jahrzehnte nachdem die ursprünglichen Modelle der Neuen Klasse das Gesicht des Unternehmens verändert haben.

Stellen Sie sich Folgendes vor: Wir schreiben das Jahr 1962 und BMW steht an der Schwelle einer radikalen Transformation. Die Modelle der Neuen Klasse geben mit ihrem innovativen Design den Grundstein für den späteren Erfolg des Unternehmens. Heute bereitet sich BMW darauf vor, dieses Kunststück mit einer futuristischen, elektrischen Version zu wiederholen. Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, zeigte sich zuversichtlich, dass die Produktion der Neuen Klasse die gleiche visionäre Wendung nehmen werde.

BMWs Vision Neue Klasse EV Concept gibt am 2. September einen Ausblick auf die zukünftige Produktpalette

Verwechseln Sie die Neue Klasse jedoch nicht mit einem einzigartigen Produkt. Es handelt sich um eine Plattform für Elektrofahrzeuge, die innerhalb von 24 Monaten nach ihrem Debüt voraussichtlich mindestens sechs verschiedene Modelle unterstützen wird. Später im Jahrzehnt könnte auch ein Crossover der Marke Mini auf diese Plattform aufspringen. Als erstes Modell sehen wir eine vom „i Vision Dee“ inspirierte Elektrolimousine, gefolgt von einem Kompakt-SUV.

Die Produktion des ersten Elektrofahrzeugs der Neuen Klasse soll 2025 in Debrecen, Ungarn, beginnen und bis 2026 auf München und Shenyang, China, ausgeweitet werden. Auch Mexiko beteiligt sich mit einer kräftigen Erweiterung um 797 Millionen Euro an der Aktion Werk San Luis Potosí für 2027 geplant.

BMWs Vision Neue Klasse EV Concept gibt am 2. September einen Ausblick auf die zukünftige Produktpalette

Die Modelle der Neuen Klasse werden voraussichtlich mit der Gen-6-Batterietechnologie von BMW ausgestattet sein. Das bedeutet eine Verbesserung der Reichweite um 30 %, eine Senkung der Produktionskosten um 50 % und eine drastische Reduzierung der CO2-Emissionen um 60 %. Diese Fahrzeuge unterstützen Batteriekapazitäten zwischen 75 kWh und 150 kWh und die Motorleistung reicht von 268 PS bis zu atemberaubenden 1.341 PS.

Die Konzeptvorschau von der CES 2023, der „i Vision Dee“, gab einen Vorgeschmack auf das Design der Neuen Klasse. Mit einer breiteren Version der BMW-Niere und einem minimalistischen Kombiinstrument behielt er den für BMW typischen Hofmeister-Knick an der C-Säule bei, wenn auch mit einem schärferen Winkel.

BMWs Vision Neue Klasse EV Concept gibt am 2. September einen Ausblick auf die zukünftige Produktpalette

Während die Welt mit Spannung auf die erste serienmäßige Neue Klasse wartet, ist klar, dass BMW mit Vollgas in die Zukunft strebt. Hier geht es nicht nur um neue Autos – es geht um eine neue Ära. In der Welt der Elektrofahrzeuge möchte die Neue Klasse neu definieren, was es bedeutet, „die ultimative Fahrmaschine“ zu sein.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass den Originalmodellen der BMW Neue Klasse, die in den 1960er Jahren auf den Markt kamen, zugeschrieben wird, dass sie BMW vor dem finanziellen Desaster bewahrt haben? Es scheint, dass die Neue Klasse ein Händchen dafür hat, die Dinge aufzumischen.

Weiterlesen

2023-08-04 14:04