Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Chery macht keine Witze, wenn es um ihre High-End-Marke Exeed geht. Und der Sterra ES, der als sein erstes Elektrofahrzeug unter dem Exeed-Banner angepriesen wird, möchte bei seinem Eintritt in den Elektrofahrzeugmarkt ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Nur als Hinweis: Der Exeed Sterra ES ist kein weiteres langweiliges Elektroauto – er ist wie das summa cum laude aller Elektroautos.

Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Bevor wir uns diesen Neuzugang im EV-Universum genauer ansehen, benötigen wir ein wenig Klarstellung. Chinesische Unternehmen sind nicht wirklich für ihre Fähigkeiten bei der Produktbenennung bekannt, und Chery ist da keine Ausnahme. Seine Marke Exeed klingt genau wie Luxeed – Cherys andere Marke, die in Zusammenarbeit mit Huawei entstanden ist. Luxeed hat gerade seine elektrische Limousine mit dem Codenamen EH3 vorgestellt, da es keinen offiziellen Namen gibt. Die beiden sind sich schmerzlich ähnlich, obwohl Chery und Huawei mit dem kleinen Finger versprechen, dass sie so weit voneinander entfernt sind wie China von Taiwan. Rechts.

Dann zurück zum Exeed Sterra – diese mittelgroße bis große Limousine glänzt mit einem beeindruckenden Luftwiderstandsbeiwert von 0,205 cd/m². Wenn Ihnen das nach Geek-Jargon vorkommt, stellen Sie es sich so vor: Je niedriger der Koeffizient, desto sanfter bewegt sich das Auto durch die Luft. Im Grunde ist es wie dieser eine Freund, der scheinbar durch eine Menschenmenge gleiten kann, ohne irgendjemandem sein Getränk umzuwerfen. Praktisch, oder?

Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Maße? Dieses Auto hat eine Länge von 4.945 mm/1.978 mm/1.480 mm und einen Radstand von 3.000 mm. Es gibt vier Antriebsoptionen. Von einem einzelnen 230-kW-Motor gepaart mit der kniffligen Lithium-Eisen-Mangan-Phosphat-Batterie von CATL bis hin zu Doppelmotoren, die die Batteriepaarung mit den ternären Lithium- und Eisen-Mangan-Phosphat-Lithiumbatterien von CATL auf ein neues Niveau heben. Je nach Antriebsstrang gibt es Optionen für Zweirad- und Allradantrieb sowie eine 800-V-Hochvolt-Schnellladeplattform. Dieses Baby kann angeblich mit nur einer Kaffeepause zum Aufladen eine 150-km-Fahrt bewältigen (das sind 5 Minuten, falls Sie keinen Kaffee trinken).

Die wichtigste Zahl: Der Sterra ES verfügt über eine elektrische Reichweite von 720 km. Und wenn Sie der ungeduldige Typ sind, gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 3,8 Sekunden. Ihr morgendlicher Arbeitsweg könnte zum Höhepunkt Ihres Tages werden. Die Spanne erfordert jedoch wie üblich viel Skepsis, es handelt sich hierbei vorerst um CLTC-Schätzungen.

Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Beim Betreten wird klar, dass dies nicht der Camry Ihrer Großmutter ist. An der Spitze steht ein fast 16 Zoll großer schwebender zentraler Bedienbildschirm, flankiert von einer 12,3 Zoll großen LCD-Instrumententafel und einem recht edlen Zweispeichen-Lederlenkrad. Wenn Sie gerne mit technischen Trends Schritt halten, werden Sie das Betriebssystem zu schätzen wissen – es basiert auf Huaweis Harmony OS. Zu den Extras dieses digitalen Eisbechers gehören ein digitales AR-HUD-Head-up-Display, ein Bose-Audiosystem (denn was wäre eine Fahrt ohne Musik?) und kabelloses Laden von Mobiltelefonen. Und weil sie offenbar nicht luxuriös genug waren, sind die Sitze komplett mit Nappaleder bezogen.

Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Und gerade als man denkt, dass das schon alles ist, hat Chery mit dem LION-KI-System im Sterra ES einen Hauch von Zukunft eingestreut. Denken Sie an Sprachsteuerung, Gesichtserkennung, AR-Navigation und sogar Smart-Home-Funktionen. Während Sterra sich auf sein Marktdebüt vorbereitet, verspricht Exeed bereits, dass wir in den kommenden Jahren noch mehr elektrische Güte erwarten können, wobei die Markteinführung bis 2026 geplant ist – zwei weitere Elektroautos in diesem Jahr, ein großer SUV im nächsten Jahr und ein weiterer SUV im Jahr 2025 ein sportliches Coupé und ein 7-sitziger MPV. Ja, und US-amerikanische und europäische Autohersteller rätseln immer noch darüber, wie China es geschafft hat, an die Spitze der Elektrofahrzeugbranche zu gelangen.

Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor
Chery stellt die brandneue Exeed Sterra ES Limousine vor

Weiterlesen

2023-08-18 11:34