Der Leapmotor C10 wird neben internationalen Märkten auch in China verkauft

Letzten Monat stellte Leapmotor auf der IAA Mobility in München seinen C10 vor, einen SUV, der als Speerspitze der internationalen Expansion des Unternehmens galt. Daher wurde es zunächst für ausländische Märkte angekündigt, was genau das Gegenteil von dem ist, was die meisten chinesischen Elektrofahrzeugmarken tun.

Wir sind es gewohnt, dass neue Modelle zuerst in China vorgestellt werden und dann, normalerweise mehrere Monate später, die internationale (was im Allgemeinen europäische) Verfügbarkeit bekannt gegeben wird.

Der Leapmotor C10 wird neben internationalen Märkten auch in China verkauft

Leapmotor hingegen hat offenbar die umgekehrte Strategie gewählt, da der C10 nun vom MIIT für den Verkauf in China zertifiziert wurde. Auch wenn die Markteinführung im September Sie vielleicht glauben lässt, wird dieses Elektrofahrzeug nicht aus China fernbleiben. Es geht definitiv auch dorthin.

Der Leapmotor C10 wird neben internationalen Märkten auch in China verkauft

Der C10 ist 186,6 Zoll lang, 74,8 Zoll breit und 66,1 Zoll hoch und hat einen Radstand von 111,2 Zoll. Es wiegt je nach Ausführung 2.000 kg oder 2.000 kg. Es verwendet LFP-Batterien von CALB und einen Einzelmotor mit 170 kW (231 PS) oder einen Doppelmotor mit 250 kW (340 PS). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 106 Meilen pro Stunde.

Der Leapmotor C10 wird neben internationalen Märkten auch in China verkauft

Das Infotainmentsystem basiert auf dem 8205-Chip von Qualcomm und nutzt das selbst entwickelte Leap OS, das Face ID und AR-HUD unterstützt. Das Auto verfügt über LiDARs, hochpräzise Kameras und eine Reihe anderer Sensoren.

Der Leapmotor C10 wird neben internationalen Märkten auch in China verkauft

Der C10 nutzt die Leap 3.0-Plattform von Leapmotor, die auch die Grundlage für vier weitere Fahrzeuge sein wird, die in den nächsten zwei Jahren auf den Markt kommen. Diese werden in ganz Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten, in Amerika und offenbar auch in China verkauft. Diese Plattform hat VW auch für seine kommenden Jetta-Modelle in China lizenziert.

Weiterlesen

2023-10-17 07:04