Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km

Dongfengs neu vorgestelltes, aktualisiertes Voyah Free wird diesen Sommer einen großen Auftritt haben. Dieses mittelgroße bis große SUV soll am 19. August bei der Voyah Night-Veranstaltung 2023 in China sein Debüt geben und verfügt über Funktionen, die das glänzende neue Fahrzeug Ihres Nachbarn möglicherweise wie die Überbleibsel des letzten Jahres aussehen lassen.

Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km

Der neue Voyah Free ist {{ 4.905 mm }} lang und 1.660 mm hoch – ein bescheidener Wachstumsschub von 15 mm gegenüber seinem Vorgänger. Und als ob die Auswahl eines neuen Autos nicht schon schwierig genug wäre, gibt es jetzt noch ein weiteres Rätsel: die Wahl zwischen dem schicken, glasierten Gold- oder dem exklusiven dunkelgrünen Äußeren. Doch wer die Klassiker bevorzugt, dem bleiben die zeitlosen Farben Schwarz und Weiß auf der Palette.

Auf 20-Zoll-Michelin-P4-Reifen und eleganten Fünfspeichenfelgen sitzt dieser SUV nicht nur auf der Straße; es strebt. Mit einem abgedunkelten Frontgrill, der mit dem prominent platzierten Voyah-Logo verziert ist, und einem Lichtstreifen über die gesamte Breite ist das Auto unverkennbar ein Voyah. Dongfeng verspricht sogar einen Hauch Luftfahrt-inspirierter Ästhetik am Heck, aber wir überlassen es Ihnen, zu entscheiden, ob Sie Fluggefühle verspüren oder nicht.

Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km
Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km

Wenn Sie sich nun über seine Leistung wundern: Das Voyah Free ist nicht nur ein hübsches Gesicht unter den vielen anderen. Unter der Haube befindet sich ein 1,5-Liter-Range-Extender, der dafür sorgt, dass der 37,55-kWh-Akku stets aufgeladen bleibt. Zwei Elektromotoren treiben alle vier Räder mit einer Gesamtleistung von 360 kW und 720 Nm an. Dank dieses cleveren Setups erreichte die Vorgängerversion bereits eine Reichweite über das ganze Land, doch der aktualisierte Voyah steigert die Reichweite auf 1.201 km. Das sind 241 km mehr als sein älterer Bruder. Roadtrips, irgendjemand?

Im Inneren geht der Wagen von sportlich zu schick über. Stellen Sie sich vor, Sie wären von einem leuchtenden Orangeton umhüllt, mit einem weitläufigen 1.066 mm langen Dreifachbildschirm, der von einem Qualcomm Snapdragon 8155 angetrieben wird. Während der Fahrt müssen Sie sich nicht mehr mit dem Telefonladegerät herumschlagen – die Mittelkonsole verfügt über zwei kabellose 50-W-Schnellladepads. Auch die Fahrer (und Passagiere) auf den Rücksitzen kommen nicht zu kurz, denn sie verfügen über einen eigenen Touchscreen mit einer Reihe von Bedienelementen, von der Musikwiedergabe bis hin zur Schiebedachverstellung.

Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km

Natürlich schreiben wir das Jahr 2023 und ein Auto ist ohne einen Schuss technischer Innovation unvollständig. Dongfeng arbeitet mit Baidu zusammen, um das autonome Fahrsystem Apollo Highway Driving Pro zu integrieren. Während Baidu über 60 Millionen Testkilometer und eine Reihe autonomer Funktionen anpreist, werden wir unsere Spannung im Zaum halten, bis wir es in Aktion sehen. Aber angesichts der Behauptungen über Funktionen wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung bei voller Geschwindigkeit und die autonome Navigation in Raststätten ist es schwer, nicht zumindest ein wenig fasziniert zu sein.

Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km
Dongfeng aktualisiert Voyah Free mit einer Reichweite von 1.201 km

Für diejenigen, die das Memo verpasst haben: Das Baidu-System basiert auf fortschrittlichen Fahrassistenztechnologien der Stufe 4. Und für Uneingeweihte ist Level 4 nur einen Schritt vom völlig autonomen Fahren entfernt. Das ist keine Science-Fiction; Dies ist das neue Zeitalter des Autofahrens. Es ist schwierig, die Behauptungen nur für bare Münze zu nehmen, daher ist eine gesunde Portion Skepsis immer ratsam.

Während das brandneue, singende und tanzende Dongfeng Voyah Free eine Mischung aus Stil, Technik und Leistung verspricht, wird nur die Zeit zeigen, wie es in der realen Welt abschneidet. Im Moment kann der 19. August nicht früh genug kommen.

Weiterlesen

2023-08-06 22:37