Faraday Future liefert ersten FF91

Faraday Future (FF), das in Kalifornien ansässige Elektromobilitätsunternehmen, hat endlich seinen ersten FF 91 2.0 Futurist Alliance ausgeliefert. Es war vom ersten Tag an eine dramatische Reise und sie ist noch lange nicht vorbei. Der erste FF91 bedeutet nicht unbedingt, dass dies der Aufstieg von FF von einem Startup zu einem umsatzstarken Unternehmen ist.

Dennoch ist eine Lieferung, die ursprünglich für 2018 geplant war, endlich abgeschlossen und der EV-Spielplatz ist jetzt etwas voller. Erfreulicherweise erfolgte die erste Lieferung an PCM, einen bekannten Namen in der Luxusautobranche in Südkalifornien. Begleitet von allen Premium-Fahrzeugen, die als Hommage an den FF91 aufgereiht waren, erlebte der Neuling eine gewaltige Willkommensparty.

Faraday Future liefert ersten FF91

PCM ist nicht nur ein FF-Kunde; Sie springen auch als FF Developer Co-Creation Officers ein. Laienhaft ausgedrückt bedeutet das, dass sie mit FF zusammenarbeiten werden, um Input und Richtung für zukünftige Modelle und Dienste zu liefern. Es ist, als würde man das Kind im Süßwarenladen bitten, die nächste Lutschersorte vorzuschlagen. Scheint ein kluger Schachzug von FF zu sein.

Als ob die Übergabe der Schlüssel des ersten FF 91 2.0 nicht schon spektakulär genug wäre, bringen die Leute von FF die Autolieferungen auf die nächste Stufe. Stellen Sie sich vor, Sie erhalten Ihr neues Auto nicht nur, sondern es wird Ihnen auch in einer maßgeschneiderten Zeremonie im Beisein einiger der Top-Bosse des Unternehmens übergeben. Ja, FF beabsichtigt, genau das für seine ersten „Spire-Benutzer“ zu tun. Sprechen Sie über die Behandlung auf dem roten Teppich. Andererseits erwartet man bei einem Preis von 287.900 € auch eine bessere Behandlung.

Faraday Future liefert ersten FF91

Es gibt keine Zeit zum Ausruhen und Faraday Future weiß das genau. Während der berühmten Monterey Car Week startet FF seine Festivalkampagne „Developer Co-Creation“. Während sich die meisten von uns im Wirrwarr von Wörtern wie „Developer Co-Creation Officer“ und „Phase-2 Co-Creation Delivery“ verlieren könnten, finden Sie hier einen kurzen Überblick. FF verkauft nicht nur Autos; Sie bauen eine Gemeinschaft auf. Eine Community, die möglicherweise die Richtung beeinflussen kann, die das Unternehmen mit seinen zukünftigen Produkten einschlägt.

Mit der Veröffentlichung des lang erwarteten und dramatischen FF91 versucht Faraday Future, ein Zeichen zu setzen. Natürlich ist das Unternehmen nicht nur im Spiel; Es ist hier, um es anders zu spielen. Es wird spannend sein zu sehen, wie diese Reise verläuft. Es ist ein Wunder und ein Beweis für den eisernen Willen der Firmengründer, dass das erste Fahrzeug auf den Markt kommt. Werden die Kunden Schlange stehen und den FF91 wegschnappen?

Weiterlesen

2023-08-16 00:07