Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor

Honda wird auf der Japan Mobility Show 2023 in Tokio eine Reihe von Konzepten vorstellen, darunter ein mysteriöses Specialty Sports Concept, ein nachhaltiges kleines Fließheck namens Sustaina-C und das CI-MEV, ein autonomes schweres Vierrad.

Wir hatten nicht einmal ein Foto vom Specialty Sports Concept, aber eine Skizze im NSX-Stil in der Abbildung „Honda Dream Loop“ könnte ein guter Hinweis darauf sein, was uns erwartet. Dieses Konzept ist voll elektrisch, aber natürlich müssen wir eine Weile warten, um etwas über seine Spezifikationen oder Leistung zu erfahren.

Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor

Als nächstes kommt das Sustaina-C Concept, eine kantigere Weiterentwicklung des Honda e. Dieses Konzept verfügt über eine Karosserie aus recyceltem Acrylharz und spiegelt Hondas Engagement für Nachhaltigkeit wider. Das gleiche Material wird im Pocket Concept verwendet, einem kompakten Elektro-Zweirad mit futuristischem Design, das sich an den umweltbewussten Stadtpendler richtet.

Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor
Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor

Für diejenigen, die Roller bevorzugen, ist der SC e: Concept ein Elektroroller, der für städtische Umgebungen entwickelt wurde. Es verfügt über das austauschbare Honda Mobile Power Pack e:, wodurch die mit dem Aufladen verbundene Wartezeit entfällt.

Der Honda CI-MEV ist ein vollelektrischer städtischer Zweisitzer, der „kooperative Intelligenz“ und autonome Technologie kombiniert. Dieses Fahrzeug ist als Lösung für die letzte Meile für Personen mit eingeschränkter Mobilität konzipiert und könnte möglicherweise mit Kleinstwagen und schweren Vierrädern konkurrieren. Es bleibt jedoch ungewiss, ob Honda plant, dieses Konzept in Serie zu bringen.

Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor

Zur Produktpalette gehören außerdem ein Prototyp eines leichten kommerziellen Elektrofahrzeugs und das Honda Autonomous Work Vehicle, eine Versuchsplattform mit verschiedenen Anbaugeräten.

Neben Fahrzeugen stellt Honda auch eine Reihe anderer Produkte vor, darunter ein Innenmodell des kleinen Business-Jets HondaJet Elite II, ein maßstabsgetreues Außenmodell des Honda eVTOL-Flugzeugs, ein Gasturbinen-Hybridsystem und einen „Alter Ego“-Roboter namens „ Avatar und das sitzende Mobilitätsgerät Uni-One mit Gleichgewichtskontrolle. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen Elektroprodukte mit dem austauschbaren Honda Mobile Power Pack e: und unterstreicht damit sein Engagement für Elektromobilität.

Honda lädt die Teilnehmer dazu ein, auf einer speziellen Website ihr eigenes „Traumprojekt“ mithilfe von KI zu erstellen. Die daraus resultierenden Zeichnungen werden auf LED-Bildschirmen auf der Veranstaltung neben Hondas eigenen Projekten präsentiert.

Honda stellt neue Konzepte für urbane Elektrofahrzeuge vor

Mit dieser vielfältigen und innovativen Produktpalette setzt Honda auf der Japan Mobility Show 2023 ein Zeichen. Das Unternehmen verschiebt nicht nur die Grenzen des Automobildesigns, sondern erkundet auch neue Grenzen in den Bereichen Mobilität, Nachhaltigkeit und interaktive Technologie. Ob diese Konzepte es in die Produktion schaffen, bleibt abzuwarten, aber sie bieten auf jeden Fall einen Blick in eine Zukunft, in der es beim Fahren nicht nur darum geht, von A nach B zu gelangen, sondern um ein Erlebnis von Freude, Nachhaltigkeit und Individualität.

Weiterlesen

2023-09-26 20:33