Sinkende Preise für Elektroautos – Tesla übernimmt die Führung, besorgte Händler

Aufgrund mehrerer Preissenkungen durch Tesla sind die Preise für Elektrofahrzeuge in Nordamerika kontinuierlich gesunken. Der Bericht von Cox Automotive zeigt, dass im August 2022 das durchschnittliche Elektrofahrzeug in den USA 65.688 US-Dollar kosten würde, während wir im August 2023 bei 53.376 US-Dollar rechnen. Das ist ein Einbruch von 18,7 %. Und die Zahl könnte möglicherweise noch weiter sinken, wenn man diese verlockenden Anreize auf Bundes- und Landesebene berücksichtigt.

Während sich Käufer von Elektrofahrzeugen möglicherweise darauf vorbereiten, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bekommen, teilen Franchise-Autohändler nicht den gleichen Enthusiasmus. Nach den Worten von Jonathan Smoke, Chefökonom von Cox Automotive, sieht die nahe Zukunft des Elektrofahrzeugverkaufs für diese Händler nicht allzu rosig aus. Überraschenderweise ist der Kern ihrer Sorgen nicht die sinkende Nachfrage, sondern ein drohendes Überangebot.

Sinkende Preise für Elektroautos – Tesla übernimmt die Führung, besorgte Händler

Jonathan Smoke beschreibt es als einen „natürlichen Geschwindigkeitsschub“, der auf dem Weg zum Wachstum zu erwarten sei. Darüber hinaus schlägt er vor, dass die überschüssigen Lagerbestände in Verbindung mit dem verschärften Wettbewerb dazu führen könnten, dass Elektrofahrzeuge in naher Zukunft noch geldbeutelfreundlicher werden. Für diejenigen, die sich noch nicht sicher sind, ob sie auf Elektrofahrzeuge umsteigen wollen, scheinen die finanziellen Verhältnisse positiv zu sein.

In den ersten sieben Monaten des Jahres 2023 verzeichnete Tesla allein in den USA satte 390.377 Neuzulassungen. Diese Dominanz führt dazu, dass das Unternehmen mit fast 60 % einen Löwenanteil am Markt für Elektrofahrzeuge hält. Chevrolet liegt mit einem Anteil von 6 % dahinter, gefolgt von Ford mit 5,2 %.

Im August 2023 erhöht Tesla seine Preise und bietet Rabatte von bis zu 5.500 US-Dollar auf das Model 3 Long Range. All dies, während sie sich darauf vorbereiten, die neue Facelift-Version einzuführen, die in den USA immer noch nicht erhältlich ist. Das Ergebnis? Der durchschnittliche Transaktionspreis von Tesla sank im Laufe eines Jahres um 19,5 % von 68.233 $ auf 54.943 $.

Während reine Elektrofahrzeuge auf der Preissenkungswelle mitfahren, ist bei Hybridfahrzeugen ein anderes Bild zu sehen. Ihr Durchschnittspreis stieg im vergangenen Jahr um 18,1 Prozent. Trotz des dominierenden Marktanteils und der aggressiven Preisstrategie von Tesla haben sich Hybridfahrzeuge als robust erwiesen und bleiben die erste Wahl für diejenigen, die auf der Suche nach einem erschwinglichen, umweltfreundlichen Antrieb sind.

Sinkende Preise für Elektroautos – Tesla übernimmt die Führung, besorgte Händler

Als die neue Generation verbesserter Elektroautos auf den Markt kam, begannen die älteren Modelle zunehmend, die Gebrauchtwagenhändler zu überschwemmen, und nicht viele Leute schnappten sich den Köder. Den Käufern ist bewusst, dass ein 5 Jahre altes Elektrofahrzeug nicht dasselbe ist wie ein 5 Jahre altes altes Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, daher wären weitere Kürzungen erforderlich, um diese zu bewegen.

Weiterlesen

2023-09-20 22:41